Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Die Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Internet-Bestellungen über den Onlineshop www.lamarina-shop.de der Firma La Marina in Kassel. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit La Marina. Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail. Die übermittelte Bestellliste gilt nicht als Auftragsbestätigung. Sollte sich nachträglich herausstellen, dass die Bestellliste aufgrund eines Fehlers im System bezüglich Produktangabe, Preisauszeichnung oder eine Mitteilung über eine Verfügbarkeit zustande gekommen ist, behält sich der Web-Shop Betreiber vor, das Vertragsangebot abzulehnen. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

Telefonische Bestellungen, Bestellungen via E-Mail oder Fax

Grundsätzlich wird jede schriftliche Bestellung unverbindlich bearbeitet, unabhängig über welchen Weg diese bei uns eingeht. Telefonische Bestellungen werden ab der 2. Bestellung unverbindlich bearbeitet, sofern die Kundendaten zuvor schriftlich verifiziert und für telefonische Bestellungen freigegeben wurden. Erst mit der Auftragsbestätigung gilt die Bestellung als angenommen.

 

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch und Englisch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

4. Preise

Unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Kleine Abweichungen gegenüber unseren Produktabbildungen oder -beschreibungen sind möglich. Irrtum, Druckfehler, preisliche und technische Änderungen bleiben vorbehalten.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewiesenen Preise. Sonderpreise gelten immer nur für den Zeitraum, wie diese in unserem Online-Shop ausgewiesen werden.

Erfolgt die Lieferung in Staaten, in denen der Kunde die nationale Umsatzsteuer selbst abführen muss, gelten die jeweiligen Nettopreise als Kaufpreis.

Alle von uns genannten Preise sind, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, inklusive Umsatzsteuer zuzüglich Versandkosten zu verstehen. Die im Web-Shop angegebenen Preise gelten nur für Online-Bestellungen. Nach Bestätigung der Bestellung geht dem Kunden eine Info-Mail zur Bekanntgabe des Liefertermins und Gesamtkosten zu.

 

5. Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung der Ware erfolgt in EURO. Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Für die Bezahlung bieten wir verschiedene Zahlungsarten an.

In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Bei Überweisungen aus dem europäischen Ausland verwenden Sie bitte eine gebührenfreie SEPA-Überweisung und im außereuropäischen Ausland muss es sich um eine für La Marina gebührenfreie Auslandsüberweisung handeln. Bei Nichtbeachtung werden Ihnen die zusätzlichen Bankgebühren in Rechnung gestellt oder die Auslieferung der Waren entsprechend gekürzt.

 

PayPal Plus
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Mit PayPal PLUS können Sie mit den vier beliebtesten Zahlarten PayPal, Lastschrift, Kreditkarte und Kauf auf Rechnung bezahlen – sogar ohne PayPal-Konto. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Ware verlässt sofort nach Bestätigung seitens Paypal unser Lager, sofern die bestellte Ware lieferbar ist.
 

Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Mit der Lieferung erhalten Sie Ihre Rechnung. Die Ware bleibt bis zum Ausgleich der aufgrund des Vertrages zustehenden Forderungen Eigentum von La Marina. Eine Änderung der Anschrift des Käufers ist uns bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung(en) unaufgefordert mitzuteilen. Anderenfalls gehen die Kosten von Adressermittlungen zu Lasten des Kunden. Die gegebenenfalls erforderliche Paketnachforschungsgebühr der Post von je 4,00€ pro tatsächlich zugestellter Sendung geht zu Lasten des Kunden.

 

7. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Ab einem Bestellwert von 35,00€ erhalten Sie Sendungen innerhalb Deutschland versandkostenfrei.

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung bei La Marina, Friedrich-Ebert-Str. 90, 34119 Kassel, zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 10:00Uhr bis 18:00Uhr außer an Feiertagen, sowie Samstag von 10:00Uhr bis 15:00Uhr. Bitte informieren Sie uns spätestens zwei Werktage vor Ihrer Abholung, damit wir die Ware aus unserem Lager bereitstellen können.

La Marina liefert die Ware an die angegebene Lieferadresse. Der Versand erfolgt standardmäßig mit unserem Logistikpartner DPD. Für internationale Sendungen erfolgt der Versand standardmäßig über unseren Logistikpartner DHL. Falls alle bestellten Produkte vorrätig sind, liefern wir, abhängig von der gewählten Zahlungsart, in der Regel innerhalb von 3 Werktagen aus.

Bei Lieferverzögerungen, beispielsweise bedingt durch nicht verfügbare Artikel, informieren wir Sie unverzüglich per E-Mail, sofern uns eine korrekte E-Mail Adresse vorliegt, bzw. telefonisch. Gegebenenfalls führen wir eine Teillieferung durch. Für die Nachsendung einer Teillieferung übernehmen wir die Versandkosten. Sollten Artikel überhaupt nicht mehr oder momentan nicht lieferbar sein, informieren wir Sie ebenfalls unverzüglich. Wir behalten uns in diesem Fall das Recht vor, uns vom Vertrag zu lösen, und die bestellte Ware bei Nichtverfügbarkeit nicht zu liefern. Sollte der Kaufpreis bereits entrichtet sein, so werden wir diesen selbstverständlich unverzüglich zurückerstatten.

Bei Annahmeverweigerung von ordnungsgemäß und innerhalb einer angemessenen Zeit gelieferten Sendungen, müssen wir Ihnen die entstandenen Kosten (Versandkosten, sowie Auslagen und Bankgebühren) berechnen.

Wir liefern unsere Produkte weltweit zu den folgenden Konditionen.

 

Versandinformation

Zielland Versandkosten Lieferzeit
Deutschland DPD Standard 4,30€ 3 - 5 Arbeitstage
EU Europa DPD Premium 15,00€ 5 - 10 Arbeitstage
Drittländer in Europa DPD Premium 19,90€ 5 - 10 Arbeitstage
International DHL Premium 36,00€ ca. 10 Arbeitstage

 

Lieferort im Drittlandgebiet

Als ein Drittland bezeichnet das Umsatzsteuergesetz die Gebiete, die umsatzsteuerlich weder zum Inland noch zum übrigen Gemeinschaftsgebiet gehören. Handelt es sich bei der Lieferung demnach um eine Lieferung in ein Drittland, ist der Umsatz gemäß §4 Nr. 1 a) in Verbindung mit § 6 Umsatzsteuergesetz als Ausfuhrlieferung steuerfrei. Ebenso wie bei Lieferungen im Inland ist bei grenzüberschreitenden Lieferungen mit dem so genannten Drittland eine Unterscheidung, ob die Lieferung an einen Verbraucher oder einen Unternehmer erfolgt, für die Ortsbestimmung und die Steuerbarkeit im Sinne des Umsatzsteuergesetzes unerheblich. Die im Wege des Versandhandels getätigten Umsätze mit dem Drittland sind stets als steuerfreie Ausfuhrlieferungen zu sehen.

 

Versandkosten im Drittlandgebiet

Für Lieferungen die weder das Inland noch das Gemeinschaftsgebiet (EU) betreffen, bieten wir Ihnen den Versand mit der DHL im Premiumpaket an. Die Kosten richten sich nach den Tarifzonen und dem Gewicht (Höchstgewicht 31,5kg). Durch den Versand im Premiumpaket ist die Zollabwicklung* bereits mit inbegriffen, so dass keine weiteren Gebühren für die Einfuhr für La Marina anfallen.

*Zoll- oder Einfuhrgebühren werden erhoben, sobald das Paket Ihr Land erreicht hat. Gebühren für die Zollfreigabe gehen zu Ihren Lasten. Wir haben keinen Einfluss auf diese Gebühren und können ihre Höhe nicht vorhersagen. Die Zollbestimmungen variieren von Land zu Land beträchtlich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Ihre Zollbehörden vor Ort.

Die Warenlieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden zu den bekannten Liefer -und Verkaufskonditionen. Aufträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs so schnell wie möglich gewissenhaft bearbeitet. Nur gelegentlich müssen wir um Verständnis für unvermeidbare Wartezeiten bitten, wenn ein Artikel nicht auf Lager ist. Die Verfügbarkeit der Produkte wird Ihnen im Shopbereich anhand der Ampelsymbolik angezeigt. Lieferung solange der Vorrat reicht.

 

8. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

9. Gewährleistung und Garantien

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.


Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist,
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verbrauchergeschäften können wir uns bei einer Gattungsschuld von den Ansprüchen des Kunden auf Aufhebung des Vertrages oder auf Preisminderung dadurch befreien, indem wir in angemessner Frist die mangelhafte Sache gegen eine mängelfreie austauschen. Sofern es sich nicht um eine Gattungsschuld handelt, können wir uns überdies von der Pflicht zur Gewährung einer angemessenen Preisminderung dadurch befreien, dass wir in angemessener Frist in einer für den Verbraucher zumutbaren Weise eiangemessene ne Verbesserung bewirken oder das Fehlende nachtragen. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, so ist im Sinnen §§ 377 f HGB die Ware nach der Ablieferung unverzüglich längstens aber binnen 6 Werktagen zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind unverzüglich, längstens aber binnen 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels schriftlich bekannt zu geben. Verdeckte Mängel sind unverzüglich, längstens aber binnen 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, schriftlich mitzuteilen. Wird eine Mängelrüge nicht oder nicht rechtzeitig erhoben, so gilt die Ware als genehmigt.

 

10. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

11. Widerrufsrecht

 

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

La Marina

Friedrich-Ebert-Str. 90

34119 Kassel, Deutschland

oder Online an:

info@lamarina-kassel.de

 

Widerrufsfolgen

Im Fall eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt, für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder im Falle der Rücksendung des Kaufgegenstandes, mit deren Empfang bei uns.

 

Umtausch bzw. Rückgabe online bestellter Ware im Ladengeschäft

Ein Umtausch (Ware gegen Ware) von Produkten, die in unserem Onlineshop bestellt wurden, ist ausschließlich bei La Marina in Kassel, Deutschland (www.lamarina-kassel.de) möglich. Die Produkte können ausschließlich in Originalverpackung inklusive ggf. mitgelieferter Promotion-Produkte (Geschenke) und ungeöffnet umgetauscht werden. Ein Umtausch ist nur möglich für einen höheren oder den gleichen Betrag des ursprünglichen Einkaufswerts (ohne Versandkosten). Übersteigt der Betrag den ursprünglichen Einkaufswert muss der Kunde den Differenzbetrag bezahlen.

 

12. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens in Kassel.


13. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren deutsche, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

 

14. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden. Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen unterliegen dem Copyright. Der Kunde erhält keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

 

15. Anerkennung der AGB

Durch seine Bestellung erkennt der Käufer ausdrücklich diese Geschäftbedingungen an. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart oder von uns schriftlich bestätigt wurden.

 

AGB wurden partiell erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.